Unsere Einsätze - Transportpolizei

der Deutschen Demokratischen Republik
TRANSPORTPOLIZEI
Direkt zum Seiteninhalt

Die Heidekrautbahn“ Ein Besuch bei den Berliner Eisenbahnfreunden in Basdorf.

Transportpolizei
Veröffentlicht von Ingo Moschall in Aktuelles · 16 Juli 2021
Tags: 10.07.2021
Am 10.07.2021 haben wir die Berliner Eisenbahnfreunde besucht.
 
Die Berliner Eisenbahnfreunde betreiben als Verein ein schönes Eisenbahnmuseum in Basdorf. Die Heidekrautbahn, liebevoll von den Fahrgästen genannt, hat ihren Ursprung in der gegründeten Reinickendorf-Liebenwalder-Groß Schönebecker Eisenbahn-Aktien-Gesellschaft. Das Museum zeigt sehr schön die Geschichte von damals bis heute.
 
Die heutige Strecke zwischen Berlin-Karow und Groß Schönebeck (RB27) wird von der Niederbarnimer Eisenbahn AG (NEB) betrieben, welche ihren Betriebshof in Basdorf hat.
 
Das Museum der Berliner Eisenbahnfreunde zeigt nicht nur einen interessanten Einblick in die Geschichte der Eisenbahnstrecke, sondern hat auch viele historische Reisezugwagen, Loks (Dampf- und Diesel) und einen Schienenbus, welche teilweise noch betriebsfähig und im Einsatz sind. Es ist erstaunlich wieviel Arbeit und liebe in die Restauration gesteckt wurde.
 
Der Verein bietet mit ihren historischen Fahrzeugen auch Sonderfahrten an.
 
Zurzeit arbeiten die Vereinsmitglieder, sehr aufwendig, die Dampflok 65 1057 wieder auf, so dass diese wieder zum Einsatz kommen kann. Spenden sind hierfür sehr willkommen. (siehe hier: https://berliner-eisenbahnfreunde.de/museumsbahn/spenden.php)
 
Wir bedanken uns herzlich für den Empfang und die großartige Führung beim Verein. Auch im Namen unserer Interessengemeinschaft „VEB Schwellenschutz – Die Transportpolizei“.
 
Wir kommen bestimmt wieder.  Viel Erfolg bei Euren weiteren Projekten.
 
 
Bericht: Ingo Moschall
 



0
Rezensionen

HOMEPAGE
Interessengemeinschaft (IG)
 VEB Schwellenschutz – Die Transportpolizei
 ©Ingo Moschall
Foto: Heino Vogel, 22926 Ahrensburg
Zurück zum Seiteninhalt