Herzlich Willkommen auf den Seiten der Transportpolizei.

Sehr geehrte Besucher unserer Homepage,

die Transportpolizei (Trapo) war in der ehemaligen DDR für den Schutz der Bahnanlagen der Deutschen Reichsbahn zuständig. 

Wir wollen wieder Nostalgie erzeugen, ohne politischen Hintergrund.

Wir möchten die Geschichte nachvollziehen, wie sie war.

Schauen Sie einfach mal auf unsere Seiten.

Viel Spass

Ihr Team vom

VEB Schwellenschutz - Die Transportpolizei 





Stand: 27.September 2016

Was gibt es neues und was ist seit der letzten Aktualisierung neu auf dieser Seite?

27.09.16 +++ Neue Fotos und Berichte in unserer Chronik ---- Ab sofort ist das Buch " Die TRAPO: Das große Buch der Transportpolizei" von Dieter Schulze erhältlich. Siehe unter "Buchempfehlungen". +++ 27.09.16 ***

Besucher seit dem:

 03.06.2012

Pritzwalk, 24.09.2016

Tage der offenen Tür bei der Polizei in Pritzwalk und im Polizeimuseum.


Am 24.September 2016 war unsere IG „VEB Schwellenschutz - Die Transportpolizei“ zum Tag der offenen Tür der Polizei und den Polizeimuseum in Pritzwalk eingeladen.

Auch dieses Jahr hatte dieser Tag wieder spannende Augenblicke.

In der Bahnhofshalle war ein Flohmarkt  aufgebaut.

Auch das Museum direkt neben der Polizei hatte ihre Türen geöffnet. Dort können Modeleisenbahnen, DDR Uniformen und seltene Dokumente und Zeitzeugenberichte angesehen werden.

Im Polizeirevier konnte man sich einer wirklich interessanten Führung anschließen.

In dieser wurden die neusten Waffen und Techniken der Polizei gezeigt.

Von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr konnten Fahrradbesitzer von den Beamten des Pritzwalker Polizeireviers ihre Fahrräder kostenlos codieren lassen. Das hat den Vorteil, dass im Falle eines Diebstahls das gestohlene Fahrrad eindeutig den Besitzer zugeordnet werden kann. Das Angebot wurde von den Besuchern so stark angenommen, dass der Zeitrahmen auf 13:30 verlängert wurde. Mehr als 40 Fahrräder wurden registriert.

Auch der Weiße Ring (Opferschutz, Kinder und Jugendschutz, Aufklärung, Beratung) hatte einen Informationsstand aufgebaut.

Unsere IG stellte mit unseren Funkwagen Lada 2105 die damalige Polizeitechnik (1989) den Besuchern vor.


Bericht: Ingo Moschall

 







 


 












Besucher Online